Anfahrt

Per Auto:

– Aus Richtung Bremen Abfahrt OL-Bürgerfelde nehmen und rechts halten. Die JFS Bürgerfelde befindet sich direkt an der Ausfahrt (rotes, langezogenes Backsteingebäude). Aus Richtung Wilhelmshaven kommend ebenfalls Abfahrt OL-Bürgerfelde nehmen, links halten, unter der Autobahn durch und direkt auf der rechten Seite befindet sich die JFS Bürgerfelde.
– Im Bereich der JFS Bürgerfelde steht nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung. Es wird daher empfohlen nach Möglichkeit per Nahverkehr, Fahrrad etc. anzureisen.
Per Nahverkehr:
– Die Buslinien 302, 313, 329 oder 330 bis Haltestelle „Schulweg“ nehmen. Die JFS Bürgerfelde befindet sich direkt gegenüber.
Fahrrad und Co:
– die vermutlich entspannteste Art der Anreise. Fahrad- und Fußgängerstellplätze sind an der JFS Bürgerfelde ausreichend vorhanden.
Vor Ort

Verköstigung:
– Wie bereits im letzten Jahr wird es die Getränke zu fairen Preisen geben. Mit von der Partie natürlich Bier, Sekt und Alkfreies.
– Neben dem Durst stillen wir selbstverständlich auch euren Hunger. Dafür wird es Wurst mit Fleisch und vegan, Kuchen sowie seit diesem Jahr einen Vöner (veganen Döner) geben.
Wen und was bringe ich (nicht) mit?:
– Mitbringen darfst du neben Hunger, Durst und natürlich allerbester Laune auf jeden Fall auch eine Portion Verständnis, falls mal etwas nicht hundertprozentig professionell läuft. Professionell sind wir nämlich absolut nicht. Alles läuft ehrenamtlich, also mit Mut zum Fehler.
– Zuhause lassen solltest du bitte deinen Hund oder andere Tiere. Die haben auf einem Konzert nicht viel verloren, da es für sie nur Stress und Anstrengung bedeutet.
– Ebenfalls zuhause lassen solltest du sämtliche Dinge, die dich als rassistisch, diskriminierend oder homophob erkennen lassen. Ach, bleib einfach gleich ganz zuhause. Rein kommst du damit bei uns nämlich nicht.
Und sonst so?

Camping und unfreiwilliges Einschlafen:
– Campen auf dem Gelände ist leider nicht möglich. Das Gelände gehört der Stadt und diese duldet Zelte auf dem Gelände nicht. Also lasst Pavillon, Grill und Isomatte zuhause.
– Wir behalten uns vor stark alkoholisierte oder anderweitig zugedröhnte Personen dem Gebäude zu verweisen. Sollten wir den Eindruck haben, dass ihr absolut nicht mehr Herr / Frau eurer Sinne seid, rufen wir entsprechend einen Krankenwagen. Wenn euch einfach nur etwas schummrig ist bekommt ihr natürlich jederzeit ein kostenloses Glas Leitungswasser von uns.